Für Durchblicker: Die neuen Facebook Werbeziele

Für Unternehmen ist es mittlerweile unabdingbar, sich professionell in sozialen Netzwerken zu präsentieren. Facebook ist mit weltweit über 1,5 Milliarden (2016) Nutzern das größte existierende soziale Netzwerk und somit Anlaufstelle Nummer 1, wenn es um Social-Media-Marketing geht. Nun hat Facebook die Werbeziele für Kampagnen aktualisiert. Diese Veränderungen möchten wir Ihnen hier genauer erklären und auf jeden Punkt einzeln eingehen.

Neue Werbeziele bei Facebook | Marketing im NordenWarum Werbung in diesem so erfolgreichen Netzwerk so wichtig ist und wie man sie am besten umsetzt, lesen Sie in unserem Artikel „Facebook Werbung“. Mittlerweile hat sich allerdings einiges im Hinblick auf die Werbeziele verändert. Diese lassen sich nun in die nachfolgenden drei Bereiche einteilen.

Facebook-Marketing für KMU – kostenloses Whitepaper

Facebook Werbeziel "Bekanntheit"

Hierbei handelt es sich um Ziele, die Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen bei potentiellen Kunden erzeugen sollen. Hierdrunter fallen:

Markenbekanntheit
Hiermit erreichen Sie Personen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihren Werbeanzeigen Aufmerksamkeit schenken, und erhöhen so den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke.

Regionaler Bekanntheitsgrad
Hebt Ihr Business für Personen in Ihrer Region hervor.

Reichweite
Zeigt Ihre Werbeanzeige möglichst vielen Personen in Ihrer Zielgruppe.

Werbeziel "Berücksichtigung"

Damit sind Ziele gemeint, die Menschen dazu anregen, über Ihr Business nachzudenken und selbstständig Informationen darüber zu suchen. Hierzu gehören:

Besuche
Steigert die Anzahl der Besucher auf Ihrer Webseite oder veranlasst mehr Personen dazu, Ihre App zu verwenden.

App-Installationen
Leite Personen in einen App Store weiter, wo sie deine App herunterladen können.

Interaktionen
Bringt mehr Personen dazu, mit Ihrem Beitrag oder Ihrer Seite zu interagieren.

Videoaufrufe
Hebe Videos hervor, die Blicke hinter die Kulissen, Produkteinführungen oder Kundengeschichten enthalten, um die Bekanntheit deiner Marke zu erhöhen.

Leadgenerierung
Erfasst Lead-Informationen, z. B. E-Mail-Adressen, von Personen, die sich für Ihr Unternehmen interessieren.

Werbeziel "Conversion"

Ziele, die an Ihrem Business interessierte Personen anregen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen, ordnet man dem Bereich "Conversion" zu. Dazu zählen:

Produktkataloge
Hiermit präsentieren Sie Produkte aus Ihrem Produktkatalog auf Basis ihrer Zielgruppe.

Besuche im Geschäft
Hebt mehrere Unternehmensstandorte für Personen hervor, die sich in der Nähe befinden.

Conversions
Bewegt mehr Menschen dazu, ihre Webseite, Facebook-App oder mobile App zu verwenden. Sie können das das Facebook-Pixel oder App Events verwenden, um Conversions zu verfolgen und zu messen.

Wann werden die neuen Werbeziele umgesetzt?

Wir haben bei diversen Tests herausgefunden, dass die neuen Werbeziele noch nicht auf allen Werbekonten aktiv sind. Facebook wird die Änderungen wohl erst nach und nach ausbreiten.

Facebook-Marketing für KMU

Titelbild: © Pexels.com
 Kategorien: Facebook