Mit Google Werbung zum Online-Erfolg!

Google Werbung bringt Ihre Anzeige direkt in die meistgenutzte Suchmaschine der Welt. Wir zeigen Ihnen, warum sich ein Ausflug in Googles Werbewelt für Sie lohnt und geben einen Überblick über die verschiedenen Produkte.

Google Werbung | Marketing im NordenStellen Sie sich einmal vor, Sie eröffnen einen neuen Laden und erzählen weder der Zeitung, noch dem Radio oder Ihren Freunden davon. Sie stellen nicht einmal ein Schild vor Ihre Tür...  Wer wird ohne Werbung schon auf Sie aufmerksam? Kaum jemand!

Genauso verhält es sich im Internet mit Google Werbung. Sie können eine noch so schöne Website im Responsive Design haben wenn Sie keiner findet, bringt Sie Ihnen herzlich wenig. Na klar, durch SEO-Optimierungen können Sie die Auffindbarkeit Ihrer Website im Netz positiv beeinflussen und verbessern. In unserem Artikel "OnPage SEO: 10 Tipps für die Optimierung Ihrer Website" haben wir Ihnen dazu bereits einige wichtige Maßnahmen vorgestellt. Richtig Druck bringt aber vor allem eins: Google Werbung.

Facebook-Marketing für KMU – kostenloses Whitepaper

Google Werbung, Suchmaschinenwerbung, SEA?!

Anzeigen in der Suche sind vielseitig und komplex: Schon mit wenig Einsatz können Sie Großes erreichen. Wer sich einmal näher mit dem Thema Google Werbung beschäftigt, wird früher oder später über den Begriff SEA stolpern. SEA steht für Search-Engine-Advertising, zu deutsch ganz einfach Suchmaschinenwerbung.

Suchen Sie sich Ihren Experten!

Wer schalten möchte, braucht zunächst einmal einen Google AdWords Account. Die Anmeldung dazu ist kostenlos, man braucht lediglich ein persönliches Konto. Über Google AdWords hat man die Möglichkeit, verschiedene Kampagnen und Anzeigengruppen zu erstellen, zu verwalten und zu überwachen. Für die meisten kleinen und mittelständischen Unternehmen lohnt sich an dieser Stelle der Kontakt zu einer zertifizierten Agentur, denn der Zeitaufwand, den Sie für die erfolgreiche Betreuung Ihrer Google Werbekampagnen aufbringen müssen, ist nicht zu unterschätzen. Hier sind Sie mit einem waschechten Experten an Ihrer Seite am besten beraten.

Welche Suchmaschinen Werbeform passt zu mir?

Die vier erfolgreichsten Werbekanäle, die Google zu bieten hat, sind Anzeigen in der Google Suche, Google Display, Google Remarketing und Google Shopping. Letzteres eignet sich zum Beispiel ausschließlich für Online-Händler.
Welches Google-Produkte für Sie das Richtige ist, hängt vor allem von Ihren Werbezielen ab: Möchten Sie direkte Abverkäufe generieren? Oder erstmal Besucher auf Ihre Website locken? Hierzu die wichtigsten Kanäle in der Übersicht:

  • Google Suche: Anzeigen auf der Trefferliste erscheinen entweder oberhalb der organischen Suchergebnisse oder unten vor dem Seitenwechsel. Sie sind durch ein kleines "Anzeige"-Zeichen gekennzeichnet. Anzeigen in der Google Suche werden nur dann angezeigt, wenn Nutzer nach konkreten Keywords suchen, die vorab als relevant eingestuft wurden, so z.B. "Schuh Reparatur Oldenburg" für einen Schuster in dieser Stadt.

  • Google Display: Das Google Display Netzwerk besteht aus Millionen von Internetseiten, die Werbeflächen bereitstellen. So können Sie mit Ihrer Anzeige zum Beispiel auf wetter.com erscheinen, falls Sie ein Fachhändler für Outdoor-Bekleidung sind. Ein guter Kampagnenmanager unterstützt Sie bei der Auswahl der richtigen Zielseiten und gibt wertvolle Tipps. Übrigens: Von Bild-, über Text- bis zu Videoanzeigen ist bei Google alles möglich.

  • Google Remarketing: Kennen Sie das? Sie schauen bei Amazon nach einem neuen Fernseher, entscheiden sich dann aber doch dagegen und werden im Nachhinein auf anderen Seiten von genau diesem Modell "begleitet"?! Das ist Google Remarketing. Es zielt darauf ab, Besucher, die bereits auf Ihrer Website waren, auf anderen Websites zu begleiten und Sie so zu einem erneuten Besuch oder Kauf zu animieren. Funktioniert für Shops und normale Unternehmensseiten.

  • Google Shopping: Diese Anzeigen erscheinen direkt in den Suchergebnissen, wenn Sie zum Beispiel nach "Turnschuh Nike" suchen.  Das sind kleine Anzeigen mit Produktbild, Titel, Preis und Anbieter. Google Shopping richtet sich gezielt an Online-Händler, die potentielle Kunden schon in der Suche auf Ihre Seite lenken möchten. Der Haken: Auch die Konkurrenz kann diese Werbeplätze buchen  so stehen Sie immer im direkten Preisvergleich.

    Screenshot Google Shopping | Marketing im Norden

Was muss gute Suchmaschinenwerbung kosten?

Haben Sie erst einmal das richtige Produkt für sich gefunden, stellt sich die Frage nach dem monatlichen Budget. Grundsätzlich gilt: Es müssen keine Unsummen in die Online-Werbung gesteckt werden. Eine gut ausgesteuerte Kampagne kann je nach Branche schon ab 50 EUR/Monat beachtliche Erfolge erzielen. Das Gute: Über ausführliche Reportings können Sie genau nachvollziehen, wie viele Besucher für welches Budget auf Ihre Website gelockt wurden. Katze im Sack? Fehlanzeige!

Werben mit Google: Jetzt online durchstarten!

Mit einem zuverlässigen Google-Partner an Ihrer Seite und einer modernen Website ist Ihnen der Erfolg Ihrer  Werbekampagne sicher. Probieren Sie es aus und wagen Sie den ersten Schritt in Richtung Suchmaschinenwerbung. Durch ausführliche Reportings haben Sie jederzeit die volle Kontrolle über Ihr Budget und können Ihre Erfolge schwarz auf weiß nachvollziehen. Probieren Sie es aus, es wird sich lohnen!

 

Facebook-Marketing für KMU

Titelbild: © Pexels.com
 Kategorien: Online Marketing