Facebook Gewinnspiele – 10 Tipps für Durchstarter

Um die Zahl der Facebook-Fans zu erhöhen und auch die eigenen Produkte viral zu stärken, sind Facebook Gewinnspiele für viele Unternehmen ein beliebtes Mittel.  Attraktive Preise locken User an und lassen sie schnell auf „Gefällt mir“ klicken. Wir haben für euch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für erfolgreiche Facebook Gewinnspiele zusammengestellt.

Facebook Gewinnspiele – 10 Tipps für Durchstarter

Facebook Gewinnspiele sind eine beliebte Möglichkeit, um die Anzahl der Fans und die Klicks auf die eigene Unternehmensseite zu erhöhen. Wichtig ist, dass man beim Aufsetzen von Gewinnspielen die offiziellen Richtlinien beachtet. Wer dies nicht tut, muss im schlimmsten Fall Strafen oder sogar die Sperrung der eigenen Facebook-Unternehmensseite in Kauf nehmen.

1. Konzeption: Wie sollten erfolgreiche Facebook Gewinnspiele aufgebaut sein?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten euer Gewinnspiel auf Facebook zu gestalten: Wie wäre es mit einem Suchbild, in welchem ihr eure Produkte präsentiert? Einem kleinen Quiz aus 3-5 Fragen? Einem Fotowettbewerb? Oder vielleicht doch einer kreativen Namenssuche für ein neues Produkt?

Ihr solltet euch auf jeden Fall vorher genügend Gedanken machen, welche Gewinnspielvariante für euer Unternehmen die beste ist, denn jede Version spricht eine andere Zielgruppe an. Während die Resonanz bei einem Videowettbewerb aufgrund des höheren Aufwands wahrscheinlich sehr gering ausfällt, verspricht ein einfaches Gewinnspiel via Kommentar deutlich höhere Teilnehmerzahlen. Die Hürde zur Teilnahme sollte in jedem Fall relativ niedrig sein, um am Ende im vollem Umfang von viralen Strahleffekten zu profitieren.

Facebook-Marketing für KMU – kostenloses Whitepaper

Achtung: Fragen wie zum Beispiel "Wie viele Filialen haben wir in Oldenburg?", die nur eine richtige Antwort haben, sollten vermieden werden. Denn dann posten alle Nutzer  die gleiche Zahl unter den Beitrag und müssen sich überhaupt nicht mit euch oder euren Produkten beschäftigen. Besser sind kreative Aufgaben, die individuelle Antworten erfordern.

2. Preis: Welcher Gewinn weckt das größte Interesse?

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Auswahl des Preises. Der Gewinn sollte originell sein und zum Unternehmen passen, damit sich eure Zielgruppe damit identifizieren kann. iPads oder Mobiltelefone verlosen kann jeder...!

Attraktive Preise ziehen nicht nur die Aufmerksamkeit der User auf euch, sondern erzielen auch noch einen guten Werbeeffekt für eure eigenen Produkte. So sind Übernachtungsgutscheine für Hotels, Eintrittskarten für Freizeitparks und Dinnergutscheine für Restaurants eine gute Wahl. Auch limitierte Produkte oder exklusive Angebote eignen sich besonders gut.

3. Ansprache: Wie spreche ich die potentiellen Teilnehmer an?

Als Nächstes solltet ihr euch mit der Ansprache eurer Zielgruppe beschäftigen. Siezt ihr eure Kunden auf Facebook, so solltet Ihr dies auch im Gewinnspiel beibehalten. Deutlich besser kommt in sozialen Netzwerken jedoch die direkte Ansprache per "Du" an. Des Weiteren muss auch die Wortwahl des Gewinnspiels zu eurer Außenwahrnehmung passen: Seid ihr ein junges, lockeres Unternehmen passen Sätze wie „Moin, Moin, heute haben wir für euch ein Gewinnspiel!“ oder „Hey Leute, heute wartet auf euch ein cooles Gewinnspiel!“. Legt ihr mehr Wert auf Seriösität, könnt ihr eure Facebook Fans  z.B. mit „Hallo liebe Facebook-Freunde!“ ansprechen. Ein weiteres gutes Stilmittel ist der sogenannte Call-To-Action, das heißt der direkte Aufruf zur Interaktion (z.B. „Jetzt mitmachen!“).

4. Posting: Wie sollte der Gewinnspielpost verfasst sein?

Hier gilt auf jeden Fall "Weniger ist mehr!", denn ein Post, der mit einem „Mehr anzeigen“-Tag versehen ist, hält viele Nutzer vom Weiterlesen ab. Es sollten also alle wichtigen Informationen auf den ersten Blick im Beitrag erkennbar sein. Fangt mit der Ansprache eurer Zielgruppe und der Ankündigung des Gewinnspiels an. Danach solltet ihr erläutern:

  • WER das Gewinnspiel veranstaltet
  • WAS es zu gewinnen gibt
  • WIE eure Teilnehmer beim Gewinnspiel mitmachen können
  • Bis WANN die Teilnahme möglich ist
  • WANN der Gewinner bekanntgegeben wird

Ebenso muss der Post die Datenschutz und Teilnahmebedingungen enthalten, die sich auf einer Extraseite anbieten, die ihr dann einfach in dem Post verlinken könnt.

Facebook Gewinnspiele Post

5. Timing: Wann sollte ich mein Gewinnspiel posten?

Ihr habt alles vorbereitet und die Fans sind schon ganz wild auf das sich nähernde Gewinnspiel? Dann gilt es noch eins zu beachten und zwar das Timing. Zu welcher Tages- bzw. Uhrzeit ist euer Post am erfolgreichsten, sprich wann erreicht er am meisten User, die dann fleißig liken, kommentieren und im besten Fall teilen können? Das könnt ihr für eure eigene Seite ganz einfach auf Fanpage Karma nachschauen.

Habt ihr internationale Fans oder ist euer Gewinnspiel regional begrenzt? Dann solltet ihr die Zielgruppe auf Facebook anhand von Sprache oder Ort eingrenzen, damit nur den Usern, die in Frage kommen, euer Gewinnspiel ausgestrahlt wird und ein unnötiger Spam bei allen anderen vermieden werden kann. Ebenso spielt die Laufzeit eures Gewinnspiels eine große Rolle. Optimal sollte es 7-10 Tage laufen, damit die Zielgruppe das Interesse nicht verliert.

6. Werbung: Wie bringe ich mein Gewinnspiel „an den Mann“?

Bereits im Vorhinein solltet ihr euer Gewinnspiel schon bei euren Fans bewerben, um das Interesse zu wecken. Hierzu könnt ihr z.B. andere Social Media Kanäle wie Twitter oder Instagram, eure eigene Website oder euren Newsletter nutzen. Außerdem solltet ihr während der Laufzeit die Kampagne immer wieder promoten und über eure Timeline auf das Gewinnspiel hinweisen. Gewinnspiele sind grundsätzlich Postings, die durch hohe Klickzahlen und viele Kommentare organisch bereits sehr gut performen. Mithilfe von Facebook Werbung könnt ihr diesen Effekt aber nochmals steigern und so über bezahlte Reichweite noch mehr Leute ansprechen.

7. Rechtssicherheit: Teilnahmebedingungen und Co.

Bei der Verbreitung eines Gewinnspiels auf Facebook gibt es viele rechtliche Dinge, die zu beachten sind. Gewinnspiele sind im Newsfeed offiziell zugelassen. Unzulässig sind lediglich die folgende Teilnahmevoraussetzungen:

  • Das Auffordern der Nutzer, sich oder eine andere Person auf einem Gewinnspielbildzu markeieren
  • Das Auffordern der Nutzer, einen Post über das Gewinnspiel oder das Unternehmen in der privaten Chronik zu posten
  • Aufforderung zum Teilen des Gewinnspielbeitrags

Des Weiteren verlangt Facebook, dass die Nutzer darauf aufmerksam gemacht werden, dass Facebook in keiner Weise mit dem Gewinnspiel in Verbindung steht und auch logischerweise nicht als Ansprechpartner dafür gilt (Facebook-Disclaimer). Es reicht dafür ein Satz wie „Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt und organisiert“.

Ein weiteres Muss sind die Teilnahmebedingungen. Diese solltet ihr an einer separaten Stelle platzieren. Beispielsweise auf eurer Website oder in einem eigenen Posting in der Chronik. Die Teilnahmebedingungen müssen nach deutschem Recht neben den Datenschutzhinweisen folgende Fragen beantworten:

  • Wer ist Veranstalter des Gewinnspiels?
  • Wer darf teilnehmen?
  • Wie sind die Teilnahmebedingungen?
  • Wann beginnt und wann endet das Gewinnspiel?
  • Was gibt es zu gewinnen und gibt es Zusatzkosten?
  • Wann wird der Preis ausgelost?
  • Nach welchen Regeln wird der Gewinner ermittelt? (Zufallsprinzip, Jury,…)
  • Wie wird der Gewinn ausgeschüttet? (Abholung, Versand,…)
  • Was passiert nach Gewinnspielende mit den Daten der Nutzer?
  • Welche Auskunftsrechte hat der Nutzer?

Facebook Gewinnspiele Do's and Dont's | Marketing im Norden

8. Auslosung: Wer ist der glückliche Gewinner?

Da die meisten Gewinnspielspielteilnahmen per Like oder Kommentar erfolgen, wäre es recht müßig, tausende Kommentare per Hand durchzugehen, um den Gewinner fair zu ermitteln. Diese Arbeit übernimmt das kostenfreie Tool Fanpage Karma „Glücksfee“. Ein Zufallsgenerator, der anhand folgender Bedingungen einen Gewinner auslosen und separat anzeigen kann:

  • Wer hat alles den Beitrag geliked?
  • Wer hat alles den Beitrag kommentiert?
  • Wer hat den Beitrag geliked und kommentiert?
  • Welcher Kommentar hat die meisten Likes

Des Weiteren zeigt euch diese Glücksfee die Avatare aller Gewinnspielteilnehmer. Man kann sich außerdem eine Excel-Liste generieren lassen, die die Gewinnspielteilnehmer samt verlinktem Facebook Profil anzeigt.

9. Gewinnbenachrichtigung: Wie erfährt der Gewinner von seinem Glück?

Seit Facebook seine Richtlinien überarbeitet hat, ist es  nun erlaubt, die Gewinnerin oder den Gewinner per Facebook zu kontaktieren. ABER: Da man als Seitenbetreiber noch immer keine Nachrichten an persönliche Profile schicken darf, heißt das für euch, dass ihr den Gewinner auffordern müsst, sich zu melden. Schreibt dazu einfach einen "@NamedesGewinners Herzlichen Glückwunsch, du hast gewonnen! Bitte melde dich via privater Nachricht bei uns!".

Habt ihr den glücklichen Gewinner benachrichtigt und den Preis übergeben, ist es wichtig, weiter dabei zu bleiben. Das heißt für euch: Bleibt in Kontakt mit den Fans und postet weiter spannende Inhalte, um die Interaktionsrate hoch zu halten.

10. Report: Und was hat das Ganze nun gebracht?

Nach Ende des Gewinnspiels solltet ihr euch natürlich fragen, ob ihr mit der Aktion euer angepeiltes Ziel tatsächlich erreicht habt. Prüft dazu, wie viele neue Fans ihr gewonnen und wie viel Traffic ihr für eure Seite generiert habt. Auch hierfür solltet ihr noch einmal genügend Zeit einplanen, denn auch die Nachbereitung eines Gewinnspiels nimmt viel Zeit in Anspruch.

Mit unseren Facebook Tipps seid ihr nun auf jeden Fall gut vorbereitet. Wir wünschen euch viel Erfolg bei eurem Gewinnspiel! Bleibt am Ball!

- Ein Artikel von Laura Willenborg -

Facebook-Marketing für KMU

Titelbild: © Pixabay
 Kategorien: Facebook